Dienstag, 27. Mai 2014

Abschluss seminar am dümmer see

Aloha ,
letzte woche war es wieder soweit , ich war im rahmen meines fsj aufm abschlussseminar welcher sowohl auch das letztes seminar war.
Zusammen mit fünf  weitere seminar gruppen ging es an den dümmersee .



Sonntag
Anreise tag . Die zimmer wurden verteilt , bekannt gegeben wer in welchen workshop ist und die gegend erkundet .



Montag
Erster workshop tag .
Ich war im Sport workshop und der tag began somit mit 30 min joggen am dümmer see bei super herrlichen wetter. Danach wurde fussball und beachvolleyball gespielt . Nach dem mittag arbeitete wir ein sportangebot für die bewohner unsere einsatzstelle aus .
Abends wurde gechillt.



Dienstag
Zweiter workshop tag . Der workshop ging ne ganze woche also wieder sport . Dieses mal stand Frisbee , Vollyball , Brennball und Theorie zum thema ernährung für sportler an .
Abends fand dann in der Seminar gruppe eine Abendrunde statt wo organisatorisches besprochen wurde.



Mittwoch
Dritter workshop tag . Es wurde wieder gejogged , Handball gespielt und nachmittags ne fahrrad tour um den Dümmersee gemacht .
Abends veranstaltete mein Workshop ein Brennball turnier für die Seminargruppen statt .



Donnerstag
Vierter Workshop tag . Workshop arbeit fand nur am vormittag statt , wo wir sitzgymnastik machten und frisbee und vollyball gespielt haben .
Nachmittags hatten wir Praxisreflexion wo wir darüber sprachen wie es uns in der einsatzstelle geht und ob wir unsere ziele erreicht haben .



Freitag
Fünfter workshoptag . Der sportworkshop hat zum abschluss den film Hooligans geguckt und über das thema gewalt im sport diskutiert .
Nachmittags haben alle workshops eine präsentation gehalten und die Brennball sieger wurden gekürt . Es wurde kurzfilm gezeigt , theater gespielt , verschiedene spiele gespielt und die fsj zeitung verteilt.



Samstag
Abreise tag . Die seminargruppen haben abschlussrunden gehalten und wir haben kleines abschiedgeschenk bekommen im form von glücksklee mit spruch beim frühstück und gruppenfoto .
Dann stand das große abschiednehmen an und es ging nach hause .

Insgesamt war die woche spaßig und vorallen auch ruhig . Das wetter war herrlich und der ort super gewählt.
Denoch gabs natürlich auch minuspunkte da es sehr viele mücken gab , ich mich am ersten tag verbrannte weil nicht eingecremed in der sonne war was ja auch eigene schuld ist .


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen