Mittwoch, 23. Oktober 2013

Necomimi brainwaves cat ears

Hey meine süßen, 
wieviele on euch kenne die katzen ohren aus japan die sich nach den gefühl des trägers bewegen?
Ich aufjedenfall wollte schon seit langen , genau genommen seit ich das erste mal ein video aus japan mit den ohren gesehen habe , auch solche haben . 


Nun habe ich mir dank amazon mir den wunsch erfüllt und für 66€ darf ich mir nun die necomimi Brainwave Ears Cat ears mein eigen nennen . 


Der karton ist super für den transport der ohren da am Karton ein griff sich befindet zumtragen . Weshalb ich die original verpackung aufbewahren werde ,alleine um die ohren sicher aufzubewahren und für einen sicheren transport.




Die ohren besteht aus den haarreif mit den motoren für die ohren , die öhrchen , einen band für den hinterkopf ,um es sicher zu tragen , den vorderen Sensor an der Stirn und ein Sensor den man ich ans ohrläppchen klippt. 



Wie funktionieren die ?
durch den empfangen von gehirnwellen über die sensoren an stirn und ohrläppchen . Die motoren brauchen nur batterien . 



Um euch die ohren zu demonstrieren habe ich euch ein video vorbereitet wo ich die trage .

                

Es ist schon lustig sich die aufzusetzen anzuschalten und vorm spiegel zu beobachten wie sie sich bewegen . 


Ich finde sie unheimlich süß und für mich hat sich das geld aufjedenfall gelohnt . Ausführen werde ich die wohl zu conventions mit süßen kleidchen dazu im Lolita style und katzenschwänzchen . 

Wie findet ihr die ohren?
interessiert euch solche technische spielerrein?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen